Die Politisierung der Künstler fordert gesellschaftlichen Paradigmenwechsel;
natürlich nach dem Evaluieren des kritisch-kryptischen Dialogs untereinander.
Es geht ja immer nur um Wahrnehmung und politische Konnotation.
Da bin ich affin für.
Und hier kommt the rest of the story